History

In den Jahren 2007 und 2008 fanden in Büchenbeuren auf dem Sportplatz des TuS hochkarätige Turniere der Ultimateszene statt. Folgend einige Berichte und Fotos der beiden Turniere. 

 

DELUXE - Top 5

TOP5-Konzept als internationales Turnier hat sich bewährt

Das als Platzierungsturnier der besten fünf Herrenteams international ausgetragene „Deluxe“ in Büchenbeuren bei Mainz bot hochklassiges Ultimate Frisbee (Foto: Wiechelt). Im Finale unterlag „Frühsport 0,2“ aus Köln zwar den „Flying Angels Bern“, konnte sich damit aber Platz 1 der Setzliste für die DM vom 20. bis 22. Juli in Kiel sichern. Im kleinen Finale zweier deutscher Erstligisten besiegte „Zamperl“ aus Unterföhring „Hardfisch“ Hamburg. Die weiteren deutschen Starter Mainz und München belegten die Plätze 6 und 7. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch „Cota Rica“ Rimini (auf Platz 5), „Freespeed“ Basel (8), „CUSB“ Bologna (9) und „Friselis“ Versailles (10). 

 

Jörg Benner - 04.07.2007 16:55

http://www.archiv.frisbeesportverband.de/news/index.php?nid=1168939346

 

Flying Angels Bern siegen am Flughafen Frankfurt/Hahn

Beim Ultimate DeLuxe der Mainzer Feldrenner wurde am vergangenen Wochenende das Top5 Turnier zur Bestimmung der Setzliste für die Deutsche Meisterschaft in ein hochklassiges Event mit anderen europäischen Spitzenteams integriert.

Das flughafennahe Büchenbeuren erwies sich dabei als idealer Schauplatz. So reisten neben den DeLuxe-Stammgästen FAB auch deren Schweizer Konkurrenten Freespeed (Basel), Friselis (Versailles/Frankreich), Cota Rica (Rimini/Italien) und CUSB (Bologna/Italien) in den Hunsrück.

Büchenbeuren war damit der insgesamt vierte Ausrichtungsort des Ultimate DeLuxe, nach den Bezirkssportanlagen Mainz-Mombach und Mainz-Bretzenheim sowie einem Ausflug ins hessische Riedstadt im Jahr 2002.

Trotz der großartigen Unterstützung der sehr interessierten Helfer aus Reihen der örtlichen Sportvereine reichte es für den amtierenden Deutschen Meister aus Mainz diesmal nicht zum Turniersieg. Die Feldrenner belegten nach schmerzhaften Poolspiel-Niederlagen gegen die Zamperl und Frühsport am Ende nur Platz sechs.

Im Finale setzten sich die Flying Angels knapp mit 17:15 gegen Frühsport 0.2 aus Köln durch. Platz drei ging an die Zamperl/Unterföhring (15:11 gegen Hardfish/Hamburg).

http://ap.djdahlem.de/berichte/305

Hallo Europameister-Fans!

Am Wochenende fand die zweite Auflage des kombinierten De Luxe
und Top5 in Büchenbeuren statt.
Gespielt wurde Round Robin mit 7 Teams mit separaten Tabellen 
für beide Turniere.
Glückwunsch an die beiden erfolgreichen Titelverteidiger Flying 
Angels Bern (De Luxe) und Frühsport Köln (Top5).
Die Platzierungen:
1. Flying Angels
2. Feldrenner
3. Frühsport
4. Zamperl
5. Hardfisch
6. Woodies
7. CUSB
Bericht von DJ Debil vom 23.06.2008
 
 

wir trainieren ...

 

sonntags: 17.00 - 19.00 Uhr

Sportplatz Büchenbeuren

wir danken ...