Neue Spiritbewertungsbögen

Neuigkeiten zum Spirit of the Game (von Jörg Benner) 

Der Flugscheiben-Weltverband WFDF hat neue Formulare zur gegenseitigen Fairplay-Bewertung der Teams herausgebracht, die nun auch auf Deutsch vorliegen. Zudem hat das SOTG- und Regelkomitee der DFV-Ultimate Abteilung (UA) auch die Regelakkreditierung des WFDF, die für Teilnehmer an Weltmeisterschaften obligatorisch ist, ins Deutsche übersetzt.

Teilnehmer der Junioren-WM und der Club-WM im Juli und im August dieses Jahres, beide in Lecco am Comer See, müssen alle die Basisakkreditierung abgelegt haben, sowie muss wenigstens die Hälfte aller Spieler auch die fortgeschrittene Regelprüfung abgelegt haben, darunter die Captains. Der WFDF-Regelkundenachweis wurde Anfang 2013 eingeführt und dient den Spielern und dem Weltverband dazu die Kenntnis der Ultimate-Regeln zu belegen. Ein Register der Personen, die den Nachweis abgelegt haben, wird monatlich erneuert und ist auf der WFDF-Regelseite einsehbar unter http://rules.wfdf.org/accreditation/accreditation-registry. Einmal abgelegte Akkreditierungen sind 18 Monate gültig.

Für die Regelakkreditierung ist ein Account beim WFDF notwendig. Der Weltverband weist darauf hin, dass regelakkreditierte Spielerinnen und Spieler dieselbe Verantwortung auf dem Feld wie alle andere haben, dass sie nicht den Captain von seiner oder ihrer Verantwortung entheben, für das Aufrechterhalten des SOTG (Sinn des Spiels) durch das eigene Team zu sorgen, und dass sie auch nicht die Notwendigkeit für alle anderen Spielerinnen und Spieler ersetzen, die Regeln zu lernen und anzuwenden und mit einer guten Fairplay-Haltung zu spielen.

Unabhängig von WYUC und WUCC hoffen die UA und das SOTG- und Regelkomittee, dass möglichst viele Spielerinnen und Spieler eine Regelakkreditierung ablegen. Unser System des eigenverantwortlichen Spiels ohne externe Schiedsrichter kann nur funktionieren, wenn alle Spielerinnen und Spieler die Regeln kennen und anwenden können.

Ebenso gilt für die gegenseitige Bewertung der Teams nach Spielen, dass eine einheitliche Anwendung die Grundlage für eine aussagekräftige Statistik ist. Grundregel beim Ausfüllen der SOTG-Bewertungsbögen ist nach wie vor, das bei einem unkritischen Spiel eine durchschnittliche und gute Bewertung fünfmal zwei gleich zehn Punkte beträgt. Einzelne Abweichungen nach oben oder unten führen zu einzelnen Punktabzügen oder –zugaben. Werden 0 oder 4 gegebene, ist eine kurze schriftliche Begründung erforderlich.

Bei den neuen Bewertungsbögen wurde die bisherige 5. Kategorie („Unser Spirit verglichen mit ihrem“) ersetzt durch den Punkt „Kommunikation“. Gleichzeitig werden alle fünf Kategorien im zweiten Schritt auch für das eigene Team abgefragt. Die oder der Spiritbeauftragte jedes Teams hat dafür Sorge zu tragen, dass die Bögen mit zehn Kreuzchen vollständig ausgefüllt werden. Alle Durchschnittswerte werden veröffentlicht, aber nur die Fremdbewertung ist ausschlaggebend für die Spiritsieger. Dieser Bogen ist ab sofort für alle DFV-Turniere offiziell anzuwenden und ersetzt alle Vorläuferversionen, s. http://www.frisbeesportverband.de/images/dfv/dfv_verband/dokumente/SOTG-4Spiele-Bogen2014_wir-und-sie.pdf

Ein Dokument mit weiteren Beispielen zur Bewertung verschiedener Verhaltensweisen ist noch nicht ins Deutsche übertragen, liegt aber auf Englisch vor, unter http://www.frisbeesportverband.de/images/dfv/dfv_verband/dokumente/sotg-scoring-system-2014-examples-final.pdf.

Fragen an das SOTG- und Regelkomitee unter Vorsitz von Robse Jablko unter ultimate-sotg-regeln@frisbeesportverband.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bei Fragen an den Weltverband bitte den Vorsitzenden des WFDF Ultimate Rules Sub-Komitees, Florian Pfender kontaktieren, unter florian.pfender@wfdf.org Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (auch auf deutsch möglich). Das Dokument mit den Teamanforderungen liegt auf der Seite http://rules.wfdf.org/accreditation/accreditation-requirements. Die deutsche Übersetzung der Regelkkreditierung wurde von Martin Fischer vom SOTG-und Regelkomitee der DFV-UA erstellt und ist verfügbar auf der Seite http://rules.wfdf.org/accreditation/translations.

 

http://www.frisbeesportverband.de/news/23-international/1224-neuigkeiten-zum-spirit-of-the-game.html 

wir trainieren ...

 

sonntags: 17.00 - 19.00 Uhr

Sportplatz Büchenbeuren

wir danken ...